Vortragsreihe "Tragwerke - Entwurf, Modellierung und Konstruktion"

"Digitale Planungs- und Analyseverfahren als Katalysator neuer Entwicklungen im Hoch- und Leichtbau"

Michael Herrmann, Julian Lienhard und Alexander Michalski

Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 18:00 Uhr
Hörsaal V 38.04 (Universität Stuttgart, Campus Vaihingen, Universitätsstraße 38)

 (c) str.ucture
BIM Modell bestehend aus physikalischem, analytischem und TGA Modell

Zum Vortrag:

Digitale Planungsverfahren eignen sich hervorragend zu einer Intensivierung der Zusammenarbeit und des Verständnisses zwischen Architektur und den Ingenieursdisziplinen. Im Bereich des Hochbaus ermöglichen BIM Modelle eine Digitalisierung des gesamten Lebenszyklusses eines Bauwerks. Die kooperative Arbeitsmethodik zwischen Bauherrn, Planern und Ausführung stellt den Eintritt des Bauwesens in die Industrieära 4.0 dar. Parametrisches Design unter der frühzeitigen Einbindung von Analyseverfahren wie bspw. der IGA ermöglichen die frühzeitige Bewertung eines Entwurfs in einer globalen Planungsumgebung sowie die wirtschaftliche Planung und Umsetzung von Freiformen. Der Einsatz dieser Werkzeuge in der Tragwerksplanung wird anhand spannender Projekte vorgestellt.

 (c) str.ucture
Mitoseum Saurierpark, Bautzen

Zu den Vortragenden:

Leichtbau sowie digitale Planungs- und Analyseverfahren stellen einen Schwerpunkt in der Ingenieurspraxis der str.ucture GmbH dar. Das Ingenieurbüro str.ucture wurde 2012 von den Uni Stuttgart Alumnis Michael Herrmann, Julian Lienhard, Alexander Michalski sowie Stefan Schöne gegründet. str.ucture hat sich der Stuttgarter Schule, der Umsetzung des Teamgedankens sowohl im Unternehmen als gegenüber den Projektpartnern sowie der Verbindung von Wissenschaft und Praxis verschrieben.

 (c) str.ucture
Dr. Michael Herrmann

Dr. Michael Herrmann studierte konstruktiven Ingenieurbau an den Universitäten Stuttgart und Calgary. Während seiner Promotion am Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart beschäftigte er sich mit der Dichtegradierung von Betonstrukturen sowie dem Energieeffizienten Bauen im Rahmen des Effizienzhaus Plus in Berlin. Er ist als Geschäftsführender Gesellschafter der str.ucture GmbH zuständig für die Bereiche Hoch- und Brückenbau und lehrt an der HFT Stuttgart sowie der Architectural Association und der Bartlett in London.

 (c) str.ucture
Dr. Alexander Michalski

Dr. Alexander Michalski machte seinen Abschluss als Diplom Ingenieur des Konstruktiven Ingenieurbaus an der Universität Stuttgart im Jahre 2002. Seit dieser Zeit beschäftigte er sich mit der Tragwerksplanung von Leichtbauten und promovierte im Jahr 2010 am Lehrstuhl für Statik der TU München bei Herrn Prof. Bletzinger über die computergestützte Simulation von windbelasteten Membrantragwerken. Im Zentrum seines praktischen und wissenschaftlichen Interesses die Entwicklung und Anwendung eines virtuellen Windkanals als Basis für die laufende Wettbewerbsfähigkeit und Innovationsführerschaft im Bereich der Leichtbaukonstruktionen.

 (c) str.ucture
Dr. Julian Lienhard

Dr. Julian Lienhard studierte konstruktiven Ingenieurbau an den Universitäten Stuttgart. Von 2007 bis 2013 war er ein aktiver Teil des akademischen Umfeldes am ITKE bei Prof. Jan Knippers mit Beteiligung an Forschung und Lehre. Seine Doktorarbeit über biegeaktive Strukturen schloss er im Juli 2014 mit Auszeichnung ab. Die Arbeit erhielt den Preis der Freunde der Universität Stuttgart für herausragende wissenschaftliche Leistungen. Seit 2011 arbeitet er als Lehrbeauftragter für das Master of Engineering Programm an der Technischen Universität Wien. 2016 und 2017 war er ‘Visiting Professor’ an der HafenCity Universität Hamburg (HCU). Als Geschäftsführender Gesellschafter der str.ucture GmbH ist er für den Bereich Sonderkonstruktionen und Leichtbau verantwortlich.

Bilder der Veranstaltung:

Zum Seitenanfang