Vortragsreihe "Tragwerke - Entwurf, Modellierung und Konstruktion"

"Instandsetzung der König-Ludwig-Brücke in Kempten (Allgäu)"

Prof. Jörg Schänzlin

Dienstag, den 02. Juli 2019 um 18:00 Uhr
Hörsaal V 38.04
Universität Stuttgart, Campus Vaihingen, Universitätsstraße 38

König-Ludwig-Brücke in Kempten (c) Jörg Schänzlin
König-Ludwig-Brücke in Kempten

Zum Vortrag:

Die 1847 bis 1852 erbaute König-Ludwig-Brücke in Kempten (Allgäu) ist eine der wenigen erhaltenen ehemaligen Eisenbahnbrücken aus Holz in Deutschland. Im Lauf der Zeit wurde sie sowohl als Eisenbahnbrücke und Straßenbrücke als auch Fußgängerbrücke genutzt.

Durch Witterungseiflüsse wurde an einigen Stellen ein Substanzverlust festgestellt, der nach einer genaueren Betrachtung eine Instandsetzung der Brücke nach sich zog. Basierend auf einer Bauwerksprüfung wurde eine Schadenskartierung aufgebaut und ein Instandsetzungskonzept entwickelt. Die Instandsetzung der Brücke erfolgte auf einer Feldwerkstatt, wozu die Brücke zuvor ausgehoben wurde. Im Vortrag von Prof. Schänzlin werden Teile der seit 2010 laufenden Maßnahmen im Vorfeld der Instandsetzung und die 2019 fertiggestellten Instandsetzungsarbeiten vorgestellt.

König-Ludwig-Brücke in Kempten (c) Jörg Schänzlin
König-Ludwig-Brücke in Kempten

Zur Person:

Prof. Jörg Schänzlin (c) Jörg Schänzlin
Prof. Jörg Schänzlin

Prof. Dr.-Ing. habil. Jörg Schänzlin

Jörg Schänzlin studierte konstruktiven Ingenieurbau an der Universität Stuttgart. Während seiner Promotion und anschließenden Habilitation am Institut für Konstruktion und Entwurf (KE) der Universität Stuttgart beschäftigte er sich mit dem Langzeitverhalten von Brettstapel-Beton-Verbunddecken sowie der Modellierung des Langzeitverhaltens von Holz. Er ist Professor für Holzbau an der Hochschule Biberach und ist bei der Konstruktionsgruppe Bauen AG in Kempten u.a. in die seit 2010 laufenden Instandsetzungsarbeiten an der König-Ludwig-Brücke involviert.

Bilder der Veranstaltung:

Zum Seitenanfang